Der Schulgarten ist unmittelbar neben dem Schulgelände gelegen. Er hat Hanglage und ist nach Südwesten ausgerichtet. Der Schulgarten gliedert sich in einen Nutzgarten und einen Spielgarten. Mit seinen vielfältigen Möglichkeiten des Lernens und Sammelns von Naturerfahrungen stellt er einen hohen pädagogischen Wert für die Innenstadtschulen dar. Im Schulgarten finden Schülerinnen und Schüler Zugang zur Natur. Die Schülerinnen und Schüler der beiden Schulen pflegen die auf dem Schulgelände befindlichen Beete selbst und lernen  dabei die Pflege und den verantwortlichen Umgang mit der Umgebung der Schulgebäude.

Im Nutzgarten befinden sich ein Gartenhaus und das Gewächshaus der Hector-Kinderakademie. Gemüsebeete, Staudenbeete, Beerenobstbereich, Blumenwiese und ein naturbelassener Bereich bieten Raum und Anlass für vielfältige Naturerfahrungen.

Das Gewächshaus dient der Hector- Kinderakademie für Kurse im naturkundlichen Bereich. Darüber hinaus werden in ihm die Pflanzen für das Schulgelände und das Gemüse für den Eigengebrauch im Schulalltag angepflanzt.

Die Pflege des Schulgartens übernehmen die Garten-AGs der Grundschule und der Friedensbergschule, verschiedene Schülergruppen , die Eltern an bestimmten Aktionstagen, die Abteilung Grün der Stadt Schwäbisch Hall und ein vom Förderverein der Grundschule eingestellter Gartenhelfer.

 

Copyright