Leseförderkonzept der Grundschule am Langen Graben

 

Lesekultur der Schule

In den Klassenzimmern sind gemütliche Leseecken eingerichtet.

An unterschiedlichen Stellen im Haus gibt es  Leseecken.

Die Schule verfügt über eine gut ausgestattete und gepflegte Schulbibliothek mit Ausleihmöglichkeit für die Schülerinnen und Schüler.

Verlässliche Vorlesezeiten durch Lehrkräfte ermöglichen zusätzlichen Zugang zu Literatur.

 

Entwicklung von Lesemotivation und Lesefreude

Im Schulalltag sind Zeiten des Vorlesens und freie Lesezeiten fest verankert.

Die Schüler/Innen können Quizfragen zu Kinder- und Jugendliteratur online beantworten.

(Online-Portal  Antolin)

Buchpräsentationen und  Buchempfehlungen  werden in jeder Klasse durchgeführt.

Hörbücher, Literaturverfilmungen und literarische CDs werden im Unterricht eingesetzt.

In der Schule finden regelmäßig  Autorenlesungen, Lesungen von Eltern usw. statt.

Die Schule nimmt jährlich am Vorlesetag teil.

Schulische Leseaktivitäten werden durch Lesepaten unterstützt.

Teilnahme am Projekt „Zeitschriften in der Schule“ der Stiftung Lesen.

 

Berücksichtigung der Vielfalt innerhalb der einzelnen Klassen

Es steht  Lesematerial für verschiedene Kompetenzstufen zur Verfügung

Es steht Lesematerial für die unterschiedlichen Interessen von Mädchen und Jungen zur Verfügung.

Schülerinnen und Schüler  der höheren Klassen lesen den jüngeren Schülern vor.

 

Grundlegende Lesefertigkeiten

Zur Steigerung der Leseflüssigkeit werden Lautleseverfahren systematisch eingesetzt.

Zur Steigerung der Leseflüssigkeit werden Vielleseverfahren ( z.B:  Lesepass, Lesehaus) eingesetzt.

Eine Lesepatin ist mehrfach in der Woche im Haus .

 

Vermittlung und Erweiterung von Strategiewissen

Methoden zur Texterschließung  werden systematisch im Unterricht vermittelt und geübt.

Recherchetechniken werden sowohl für analoge als auch für digitale Informationsquellen (Internet) vermittelt.

 

Einbeziehung der Eltern

Eltern werden über den Leistungsstand ihrer Kinder informiert.

Eltern erhalten Informationen und Anregungen zu geeigneten Vorlesebüchern und zu altersgemäßer Literatur.

Eltern werden als Vorleser einbezogen.

 

Kooperation mit außerschulischen Einrichtungen/ Kulturträgern

Es besteht eine Kooperation mit der Stadtbücherei. (Lesekoffer Büchereiführerschein, Medienboxen, Eltern-Kind-Führung, Astrid-Lindgren-Führung).

Es besteht eine Kooperation mit einer Buchhandlung.

 

Copyright